Mittwoch, 30. November 2011

Benefizveranstaltung für das AsylCafé

Das Bräuhaus Ensemble Passau gibt am 21. Januar 2012 ab 20.00 Uhr in der Aula des Gymnasium Leopoldinum Passau eine Benefizveranstaltung zugunsten des AsylCafés!
Zu sehen sein wird das Stück Da Rambo vo Gruabweg, das bereits weit über die Grenzen Passaus hinaus Säle füllte und Menschen begeisterte!
Eintritt: 10,00 Euro 
Karten gibt's im Vorverkauf bei Bücher Pustet (Nibelungenplatz 1, Mo-Sa 9:00-20:00 Uhr) oder an der Abendkasse. Reservierungen werden entgegengenommen unter asylcafe@gmail.com oder 0176 38301577.
Weitere Informationen über das Ensemble und das Stück: 

Der Erlös kommt dem Bildungsprojekt zugute und ermöglicht geduldeten Flüchtlingen und Asylbewerbern, die keine staatliche Förderung erhalten, einen Deutschkurs und / oder Schulabschluss zu machen. Mehr Infos über das Bildungsprojekt finden Sie hier.

Samstag, 26. November 2011

Abschiebung von Joyce Ayikoru vorerst ausgesetzt

Der Petitionsausschuss hat vergangene Woche die Abschiebung von Joyce Ayikoru in letzter Minute vorerst ausgesetzt. 

Wir bedanken uns im Namen von Joyce bei allen Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern der Petition für ihre Unterstützung!

Donnerstag, 17. November 2011

Glühweinverkauf vor der Stadtgalerie


 
Das AsylCafé Passau n.e.V. startet in die Weihnachtszeit!

In diesem Zusammenhang verkaufen wir am

Samstag, 19. November 2011, ab 12.00 Uhr 

vor der Stadtgalerie in Passau Glühwein.


Der Erlös geht zu 100 % an das Bildungsprojekt.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Die Grüne Hochschulgruppe Passau unterstützt das AsylCafé

Auch in diesem Jahr lädt die Grüne Hochschulgruppe Passau wieder zu ihrer legendären 90er Party. 

Donnerstag, 17. November 2011, ab 22.00 Uhr in der Camera in Passau

Dabei unterstützen sie mit jedem Dritten Euro unser AsylCafé!

Vielen Dank dafür!

(weitere Informationen unter: www.gruenehsg-passau.de)

Samstag, 5. November 2011

Erfolgreicher Start in das Wintersemester 2011/2012

Das Wintersemester 2011/2012 hat begonnen und das AsylCafé darf sich über viele interessierte und engagierte Neumitglieder freuen. 

Nachdem zum Ende des letzten Semesters viele Studierende durch einen Wechsel des Studienortes oder eines Auslandsaufenthalts die aktive Arbeit im AsylCafé aufgeben mussten, ist es umso erfreulicher, dass sich zum ersten Organisationstreffen des Semesters sehr viele neue Mitglieder in den Räumen der Diakonie eingefunden haben. 

Auch wer die erste Sitzung im November verpasst hat, ist weiterhin herzlich eingeladen, unserem Verein beizutreten und unsere Arbeit aktiv zu unterstützen.

Ein herzliches Willkommen allen Neumitgliedern und vielen Dank für Euer Engagement!