Dienstag, 4. Oktober 2011

Drohende Abschiebung von Yun Zou in die Volksrepublik China

Seit 03. Oktober 2011 läuft eine Folgepetition für Yun Zou. 

Somit werden wiederholt der Deutsche Bundestag, das Bayerische Innenministerium, der Bayerische Landtag und alle entscheidungsbefungten Stellen in Bayern und Deutschland aufgefordert, die geplante Abschiebung am 14. Oktober 2011 von Yun Zou mit sofortiger Wirkung auszusetzen. Mit dieser Entscheidung können die oben genannten Stellen im Allgemeinen gegen die Menschenrechtsverletzungen in der Volksrepublik China Stellung beziehen und im Besonderen der Falun-Gong-Praktizierenden Yun Zou das Leben retten.

 Bitte unterstützen Sie die Folgepetition gegen die drohende Abschiebung mit Ihrer Unterschrift hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen